• Theater Augsburg: Endstation Sehnsucht

    von Tennessee Williams

    Wiederaufnahme: 15. Dezember 2016

    Weitere Aufführung: 16. Dezember

    Foto: © Kai Wido Meyer
  • Staatstheater Cottbus: Ritter Blaubart

    Opéra bouffe von Jacques Offenbach
    Neue deutsche Übertragung von Walter Felsenstein und Horst Seeger

    Premiere: 5. November 2016

    Weitere Aufführungen: 11. / 14. November, 18. / 31. Dezember, 1. Januar 2017

    Foto: © Marlies Kross
  • Theater Dortmund: Hänsel und Gretel

    Märchenspiel von Adelheid Wette - Musik von Engelbert Humperdinck

    Wiederaufnahme: 6. November 2016

    Weitere Aufführungen: 3. / 7. / 18. / 22. / 28. Dezember, 6. Januar 2017

    Foto: © Theater Dortmund
  • Sächsische Staatsoper Dresden - Semperoper: Der Nussknacker

    Ballett in zwei Akten von Aaron S. Watkin - Musik von Pjotr I. Tschaikowsky

    Wiederaufnahme: 2. Dezember 2016

    Weitere Aufführungen: 3. / 6. / 8. / 11. / 15. / 18. Dezember

    Foto: © Costin Radu
  • Staatsschauspiel Dresden: Othello

    von William Shakespeare - Deutsch von Erich Fried

    Premiere: 29. Oktober 2016

    Weitere Aufführungen: 25. November, 1. / 13. / 15. / 21. Dezember, 26. Januar 2017

    Foto: © Krafft Angerer
  • Theater an der Kö Düsseldorf: Wir sind die Neuen

    Komödie von Ralf Westhoff

    Premiere: 16. November 2016

    Weitere Aufführungen: 6. / 21. / 24. November, 1.-4. / 6.-11. / 13.-18. / 20.-24. / 26. / 31. Dezember

    Foto: © Theater an der Kö Düsseldorf
  • Kulturwerk MSH Schauspiel Lutherstadt Eisleben: Der Zauberer von Oz

    Märchenspiel von Wolfgang Welter nach einer Erzählung von Lyman Frank Baum

    Premiere: 5. Oktober 2016

    Weitere Aufführungen: 12. / 13. / 20. / 22. / 29. Dezember,
    25. Januar 2017, 14. Februar, 23. März

    Foto: © Markus Scholz
  • Gerhard-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH: Nacht der Geheimnisse

    Susannens Geheimnis - Nacht der Ängste
    Musik von Ermanno Wolf-Ferrari - Libretto von Enrico Golisciani - Deutsch von Max Kalbeck
    Nacht der Ängste (La notte di un nevrastenico)
    Musik von Nino Rota - Libretto von Riccardo Bacchelli - Deutsch von Carmen Ohlmes

    Premiere: 19. November 2016

    Weitere Aufführungen in Görlitz: 27. November, 9. / 10. Dezember, 20. Januar 2017
    Weitere Aufführungen in Zittau: 29. April 2017, 7. / 12. Mai, 10. Juni

    Foto: © Marlies Kross
  • Theater, Oper und Orchester GmbH Halle / Neues Theater Halle: Die Kleinbürgerhochzeit

    von Bertolt Brecht

    Premiere: 18. November 2016

    Weitere Auffühungen: 24. / 26. November, 3. / 21. / 25. Dezember, 22. Januar 2017

    Foto: © Anna Kolata
  • Thalia Theater Hamburg: Erschlagt die Armen!

    nach dem Roman von Shumona Sinha

    Uraufführung: 15. September 2016

    Weitere Auffühungen: 8. / 13. Dezember, 8. Januar 2017

    Foto: © Krafft Angerer
  • Ernst Deutsch Theater Hamburg: Bunbury oder Ernst sein ist alles

    Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler

    Premiere: 24. November 2016

    Weitere Auffühungen: 1. / 3.-12. / 15.-22. / 25. / 16. / 30. / 31. Dezember, 3.-7. Januar 2017

    Foto: © Oliver Fantitsch c/o Ernst Deutsch Theater
  • Komödie am Winterhuder Fährhaus: Weihnachten auf dem Balkon

    Komödie von Gilles Dyrek - Deutsch von Paul und Annette Bäcker

    Premiere: 11. November 2016

    Weitere Auffühungen: 1.-4. / 6.-11. / 13.-18. / 20.-22. / 26.-31. Dezember, 3.-8. Januar 2017

    Foto: © Joachim Hiltmann
  • Schauspiel Köln: Die Opferung von Gorge Mastromas

    von Dennis Kelly

    Premiere: 24. September 2016

    Weitere Aufführungen: 17. / 21. / 28. Dezember, 3. / 12. / 29. Januar 2017

    Foto: © Thomas Aurin
  • Theater am Dom Köln: Trennung frei Haus

    Komödie von Tristan Petitgirard

    Weitere Aufführungen: 2.-4. / 6.-11. / 13.-18. / 25.-31. Dezember,
    3.-8. / 10.-15. / 19. / 21. / 22. / 24.-29. Januar 2017

    Foto: © Jennifer Zumbusch
  • Oper Leipzig: Wiener Blut

    Operette in drei Akten - Text von Victor Léon und Leo Stein

    Premiere: 17. Oktober 2016

    Weitere Aufführungen: 28. / 29. Februar, 4. / 5. März, 10. Mai

    Foto: © Tom Schulze
  • Nationaltheater Mannheim: My Fair Lady

    Eines der erfolgreichsten Musicals der Welt von Frederick Loewe und Alan Jay Lerner

    Premiere: 5. November 2016

    Weitere Aufführungen: 11. / 14. November, 18. / 31. Dezember, 1. Januar 2017

    Foto: © Nationaltheater Mannheiim
  • Wolfgang-Borchert-Theater Münster: Wir sind die Neuen

    Komödie nach dem Film von Ralf Westhoff

    Premiere: 17. November 2016

    Weitere Aufführungen: 19. / 20. November, 30. / 31. Dezember,
    24.-26. Januar 2017, 23.-25. Februar

    Foto: © Tanja Weidner
  • Tiroler Landestheater Innsbruck: Le Nozze di Figaro

    Opera buffa von Wolfgang Amadeus Mozart -Text von Lorenzo Da Ponte
    In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

    Premiere: 12. November 2016

    Weitere Aufführungen: 15. / 21. / 29. Dezember, 8. / 11. / 13. / 22. / 25. / 27. Januar 2017, 2. / 4. Februar, 5. / 30. März

    Foto: © Vorarlberger Landestheater Bregenz
  • Schauspielhaus Graz: Romeo und Julia

    von William Shakespeare 

    Premiere: 18. November 2016

    Weitere Aufführungen: 2. / 3. / 14. / 15. / 21. / 22. / 29. Dezember, 20, / 26. Januar 2017, 11. / 12. März

    Foto: © Lupi Spuma
  • Landestheater Linz: In 80 Tagen um die Welt oder Wie viele Opern passen in ein Musical

    Musical von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik

    Premiere: 1. Oktober 2016

    Weitere Aufführungen: 17. / 24. November, 15. / 28. Dezember,
    11. / 26.-28. / 30. Januar 2017, 13. / 18. Februar, 4 März, 1. April, 5. Juni

    Foto: © Barbara Pálffy

Staatsoper München

DER SPIELPLAN | ONLINE präsentiert die Staatsoper München.

3. Akademiekonzert
Robert Schumann: Ouvertüre zu Manfred op. 115
Belà Bartók: Violinkonzert Nr. 1
Rhapsodie Nr. 1 für Violine und Orchester
Claude Debussy: Images
Solistin: Veronika Eberle
Musikalische Leitung: Heinz Hollinger
Nationaltheater 5. / 6 Dezember

Die Fledermaus
von Johann Strauß
WA: 31. Dezember 2016
Nationaltheater

Spartacus
Ballett von Yuri Grigorovich
Premiere: 22. Dezember 2016
Nationaltheater

Hänsel und Gretel
von Engelbert Humperdinck
WA: 16. Dezember 2016
Nationaltheater

Fotos: © Myrzik und Jarisch / Wilfried Hösl


DER SPIELPLAN

Seit über 60 Jahren ein unverzichtbarer Kompass für alle Theaterliebhaber vor, auf und hinter der Bühne: „Der Spielplan“ zeigt Ihnen, was an den Theaterhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz Tag für Tag auf dem Theater Programm steht. Als einzige Theater Zeitschrift im deutschsprachigen Raum präsentieren wir Ihnen Theateraufführungen, Premieren und ausgewählte Konzerte im Tagesüberblick.


Wir haben für Sie unser Online-Angebot erweitert:

Die Suchfunktion der Theaterliste wurde optimiert. Eine explizite Suche nach Städten und Theaterstücken ist nun möglich.
> Jetzt testen! 

Zunehmend nutzen die Theater den Trailer als Werbemittel für ihre Aufführungen.
> Hier haben wir Ihnen eine Auswahl aktueller Videos zusammengestellt. 


Eine Frau blickt durch ihr Opernglas

Immer im Blick: unsere aktuellen Theaternews


Tauchen Sie ein, in die Welt hinter den Kulissen.

Hier erfahren Sie interessante Neuigkeiten aus den Theatern und Spielhäusern.


Nationaltheater Mannheim:
Bilanz der Spielzeit 2015/16

Das Nationaltheater Mannheim verzeichnete in seiner vorläufigen Bilanz der Spielzeit 2015/16 insgesamt 355.372 Besucher in 1.170 Vorstellungen aller vier Sparten. Mit diesen Ergebnissen liegt das NTM wieder im Bereich der Besucher- und Vorstellungszahlen der vorhergehenden Spielzeiten. Mit Umsatzerlösen von knapp 6 Millionen Euro konnte das NTM seine Eigeneinnahmen im Vergleich zu den Vorjahren sogar leicht steigern.   
> weiter


Komödie Winterhuder Fährhaus Hamburg:
Britta Duah wird ab 1. August 2017 neue Leiterin

Auf einer Pressekonferenz am 11. Oktober 2016 gaben Betreiber und Geschäftsführung der Komödie Winterhuder Fährhaus in Person von Jürgen Wölffer und Martin Woelffer folgende Nachfolgeregelung bekannt. Am 1. August 2017 wird Britta Duah (38) neue Leiterin der Winterhuder Bühne.  
> weiter


Musiktheater im Revier Gelsenkirchen:
Alexander Eberle bleibt am MiR!

Das Musiktheater im Revier freut sich mitteilen zu können, dass Alexander Eberle seine Tätigkeit als Chordirektor am MiR auch zukünftig in einem Festengagement fortsetzen wird. Der gebürtige Saarländer hatte das Amt in der vergangenen Spielzeit zunächst kommissarisch übernommen. Dies war notwendig geworden, da Vorgänger Christian Jeub kurzfristig einem Ruf an die Universitätsmusik Koblenz gefolgt ist. 
> weiter


Stadttheater Fürth:
Der Tunnel wurde mit dem Deutschen Musiscal Theater Preis 2016 ausgezeichnet

„Der Tunnel“ (Uraufführung am 16. Oktober 2015 am Stadttheater Fürth) wurde in den Kategorien „Bestes Bühnenbild“ (Marc Jungreithmeier, Video: Marc Jungreithmeier und Anne Chahine) und „Beste Darstellerin in einer Nebenrolle“ (Bettina Meske als Woolf) mit dem Deutschen Musical Theater Preis 2016 ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am Dienstag im Tipi am Kanzleramt in Berlin-Mitte statt.  
> weiter


Staatstheater Cottbus:
Sänger Ingo Witzke erhielt den Max-Grünebaum-Preis 2016

Die Max Grünebaum-Stiftung hat die Max-Grünebaum-Preise 2016 an den Sänger Ingo Witzke vom Opernensemble des Staatstheaters Cottbus verliehen. Der Max-Grünebaum-Preis, der in diesem Jahr zum 20. Mal vergeben wurde, ist mit 5.000 Euro dotiert. 
> weiter


Staatstheater Braunschweig:
TheaterFLAT für Studierende: Kostenlos ins Theater!

Mit der neuen TheaterFLAT ermöglicht das Staatstheater Braunschweig Studierenden der Technischen Universität freien Eintritt in alle Vorstellungen des Hauses. Zu Beginn des Wintersemesters 2016 / 2017 am 1. Oktober wird das Semesterticket für die Studierenden zur Eintrittskarte für das Programm in allen fünf Sparten. 
> weiter


Theater Hof:
Musikdirektor Goerke verlässt das Theater Hof

Nach Intendant Reinhardt Friese ist Musikdirektor und Chefdirigent Arn Goerke der wichtigste künstlerische Gestalter des Theaters Hof. Nun wird Goerke künftig statt vor Theaterzuschauern vor Dozenten und Studierenden tätig sein, denn er wechselt zum April 2017 an die Universität Regensburg als neuer Leiter der Universitätsmusik.
> weiter


Theater Oberhausen:
Der Oberhausener Theaterpreis 2016 wurde am 04. September verliehen

Der vom Freundeskreis „Theater für Oberhausen“  zum 22. Mal ausgelobte Oberhausener Theaterpreis  wurde am Sonntag, 4. September durch den Vorsitzenden Gerd Lepges im Theater verliehen. In diesem Jahr standen € 8.500 an Preisgeldern zur Verfügung, die von Oberhausener Firmen und Privatpersonen aufgebracht wurden.
> weiter


theater // an der rott:
UM // BAU

Die theaterfreie Zeit wurde im Gebäude für einen großen Umbau genützt, um das Theater noch attraktiver und sicherer zu machen. Hier ein Überblick, was konkret geschah:
> weiter


Staatstheater Mainz:
Erfolgreich. Neue Spielzeit beginnt mit Rückenwind

Die Sommerpause ist vorbei, die Kartenkasse wieder geöffnet und die neue Spielzeit am Staatstheater Mainz begann am 4. September mit Monty Python’s Spamalot. Nur noch sechs Mal ist das beliebte und gefeierte Musical im Großen Haus zu erleben.

Diese und viele andere erfolgreiche Produktionen haben dem Haus in der vergangen Spielzeit einen bemerkenswerten Besucheransturm und sehr gute Einnahmen beschert.  
> weiter


Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH:
Nordhäuser Theaterpreis für Jürgen Bley

Ein echtes Theater-Urgestein ist in der Premiere der Operngala TN LOS! mit dem Nordhäuser Theaterpreis ausgezeichnet worden: Jürgen Bley, Technischer Direktor der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH. Seit fast auf den Tag genau 25 Jahren ist er am Theater Nordhausen beschäftigt.    
> weiter


Wolfgang-Borchert-Theater Münster:
Rekord-Saison 2015/16 und ein Jubiläum 2016/17

Münsters Wolfgang Borchert Theater meldet sich aus den Theaterferien zurück. Ab sofort können zu den üblichen Vorverkaufszeiten (Mo bis Fr 10-13 und 14-18 Uhr) Karten erworben werden. Die Nachfrage war während der Ferien schon so groß, dass viele Karten für die Eröffnungsproduktion TERROR bereits im Internet gebucht wurden.    
> weiter


Stadttheater Fürth:
"Der Tunnel" wurde für den Deutschen Musical Theater Preis 2016 nominiert

...Wie die Jury gestern bekanntgab, wurde die Musical-Produktion „Der Tunnel“ des Stadttheaters Fürth in den Kategorien „Beste Komposition“ (Musik: Thilo Wolf), „Bestes Musikalisches Arrangement“ (Arrangement: Thilo Wolf), „Bestes Bühnenbild“ (Bühnenbild: Marc Jungreithmeier & Anne Chahine) und „Beste Darstellerin in einer Nebenrolle“ (Bettina Meske als Woolf) für den Deutschen Musical Preis 2016 nominiert.    
> weiter


Theater Münster:
Das Theater verzeichnet Besucherplus 200.000 Zuschauer Marke geknackt

In der zurückliegenden Saison haben 203.197 Zuschauer die Vorstellungen und Konzerte im Großen und Kleinen Haus besucht. Das sind 17.054 Besucher mehr als im Vorjahr,...   
> weiter


Stadttheater Konstanz:
Besucherrekord in der Spielzeit 2015/2016

Ein weiterer Besucherrekord mit über 110.000 Zuschauern zeichnet sich am Theater Konstanz ab. Damit hat das Theater einen der größten Zuschauererfolge zu verbuchen.    
> weiter


Staatstheater am Gärtnerplatz:
Rekordauslastung Spielzeit 2015|2016

In der Spielzeit 2015|2016 hatte das Gärtnerplatztheater eine Auslastung von 96%, die höchste Auslastung, die das Haus je hatte. Die Besucheranzahl und die Zahl der Abonnenten sind wieder deutlich gestiegen.    
> weiter


Oper Frankfurt:
Platzauslastung der Oper Frankfurt steigert sich 2015/16 auf 85,06%

Trotzdem die Zahl der Veranstaltungen an der Oper Frankfurt in der nun zu Ende gegangenen Spielzeit 2015/16 mit 307 Aufführungen um neunzehn Termine niedriger lag als 2014/15 (326 Veranstaltungen), konnte sich die Oper Frankfurt mit einer durchschnittlichen Platzauslastung von 85,06% im Vergleich zur Vorsaison 2014/15 (80,69%) merklich steigern.    
> weiter


Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen:
Festlicher Spielzeitauftakt mit großer Operngala

Den festlichen Auftakt zur neuen Spielzeit 2016/2017 bildet eine große Operngala, die am 3. September um 19.30 Uhr Premiere im Theater Nordhausen hat. Mit dem feierlichen Galaabend begrüßen das neue Leitungsteam des Theaters Nordhausen/Loh-Orchesters Sondershausen, neue und langjährige Ensemblemitglieder, der Opernchor und das Loh-Orchester ihr Publikum zu einer neuen Saison voller Höhepunkte. Die musikalische Leitung der Operngala haben Johannes Pell und Daniel Klajner.   
> weiter


Nationaltheater Mannheim:
Schauspielintendant Burkhard C. Kosminski verlängert bis 2022

Der Gemeinderat der Stadt Mannheim ist in einer Sondersitzung der einstimmigen Empfehlung des Kulturausschusses gefolgt und hat den Vertrag des Schauspielintendanten Burkhard C. Kosminski um weitere fünf Jahre bis zum Sommer 2022 verlängert. Der bisherige Vertrag war bis Sommer 2017 befristet.   
> weiter


Nationaltheater Mannheim:
Ralf Klöter wechselt zur Spielzeit 2017/2018 an die Hamburgische Staatsoper

Der Geschäftsführende Intendant am Nationaltheater Mannheim (NTM), Dr. Ralf Klöter, wird zur Spielzeit 2017/2018 die Position des Geschäftsführenden Direktors an der Hamburgischen Staatsoper übernehmen.  
> weiter


Theater Konstanz:
Personelle Veränderungen am Theater Konstanz

Mark Zurmühle wird 2017 Schauspieldirektor am Theater Konstanz. Ab der Spielzeit 2017/2018 wird Regisseur Mark Zurmühle die Position des Schauspieldirektors am Theater Konstanz übernehmen. Johanna Wehner wird weiterhin mit dem Konstanzer Ensemble zusammen arbeiten. Der Oldenburger Regisseur Ingo Putz wird Leiter des Jungen Theaters. Mit Ingo Putz wird bereits im Frühjahr 2017 die Leitung des Jungen Theaters von einem Regisseur übernommen. Er folgt Sarah Wiederhold, die an das Junge Staatstheater Berlin wechselt.      
> weiter


Theater im Bauturm Köln:
Neues Leitungsteam am Theater im Bauturm

Die kommende Spielzeit ist der Einstand des neuen Leitungsteams, das den amtierenden Theaterleiter Gerhardt Haag, der 21 Jahre lang die Geschicke des Hauses lenkte, ab August 2016 beerbt: Laurenz Leky (Theaterleitung), Bernd Schlenkrich (Geschäftsführung) und René Michaelsen (Dramaturgie).   
> weiter


Theater Hagen:
Die Musikdramaturgin des Theaters Hagen, Dorothee Hannappel, verstarb im Alter von 50 Jahren am 20. Mai 2016.

hre künstlerische Laufbahn hatte als Dramaturgieassistentin am TAT Frankfurt begonnen. Engagements an verschiedenen Stadt- und Staatstheatern, darunter die Bühnen der Stadt Köln sowie die Staatstheater in Darmstadt und Kassel, schlossen sich an.   
> weiter


Theater Oberhausen:
Florian Fiedler übernimmt mit seinem Team das Theater Oberhausen

Nach intensiven Gesprächen ist die Findungskommission für die Intendanznachfolge am Theater Oberhausen zu einem Ergebnis gekommen. Mit deutlicher Mehrheit schlägt die Kommission vor, Florian Fiedler mit der Intendanz für das Theater Oberhausen ab der Spielzeit 2017/2018 zu beauftragen.  
> weiter


Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH:
Daniel Klajner und sein Team machten neugierig auf neue Saison

Neue Gesichter, das neue Erscheinungsbild der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH und zahlreiche Höhepunkte im Spielplan stellte der designierte Intendant Daniel Klajner der Presse und dem interessierten Publikum vor. Denn sein Team ist um den designierten Generalmusikdirektor Michael Helmrath und die designierte Verwaltungsdirektorin Grit Reichelt, die in die Fußstapfen der nach Schwerin wechselnden Angela Kalms treten wird, angewachsen.  
> weiter


Staatstheater am Gärtnerplatz München:
Juliane Kretschmer zur neuen Geschäftsführenden Direktorin ernannt

Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat Frau Juliane Kretschmer zur neuen Geschäftsführenden Direktorin des Staatstheaters am Gärtnerplatz ernannt.  
> weiter


Staatstheater Braunschweig:
Orhan Yildiz wechselt an die Wiener Staatsoper

Der seit der Spielzeit 2010/11 am Staatstheater Braunschweig engagierte Bariton Orhan Yildiz setzt ab der Spielzeit 2016/17 seine Karriere an der Staatsoper Wien fort.  
> weiter


Theater Magdeburg:
2015: Ein sehr erfolgreiches Jahr für das Theater Magdeburg

85 % Auslastung, das ist die Erfolgsbilanz des Theaters Magdeburg im Jahr 2015. Diese Steigerung gegenüber dem Vorjahr beweist, dass das Theater ein erfolgreiches künstlerisches Konzept verfolgt und bei seinem Publikum sehr beliebt ist. 
> weiter


Anhaltisches Theater Dessau:
„Thalia“-Theaterpreis für Iordanka Derilov

Kammersängerin Iordanka Derilova, Mitglied des Opernensembles am Anhaltischen Theater Dessau, hat den renommierten tschechischen „Thalia“-Theaterpreis 2015 gewonnen. Sie wurde damit zur besten Sängerin des Jahres für ihre außergewöhnliche Darstellung und Verkörperung der Rolle Renata in der Oper „Der feurige Engel“ von Sergej Prokofiev am Nationaltheater Ostrava gekürt. 
> weiter


Musiktheater im Revier Gelsenkirchen:
Alexander Eberle wird komm. Chordirektor

Alexander Eberle, künstlerischer Leiter der Stiftung Chorforum Essen wird neuer Chordirektor am Musiktheater im Revier. Er übernimmt die Position kommissarisch für die Spielzeit 2016.17. 
> weiter


Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen:
Michael Helmrath wird Generalmusikdirektor

Michael Helmrath wird zur kommenden Spielzeit für zwei Spielzeiten Generalmusikdirektor der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH. 
> weiter


theater // an der rott:
Vertragsverlängerung für Dr. Uwe Lohr

Dr. Uwe Lohr, seit 01. August 2015 fünfter Intendant von Deutschlands einzigem Landkreistheater, wird dem theater // an der rott in Eggenfelden noch länger erhalten bleiben. 
> weiter


Anhaltisches Theater Dessau:
Markus L. Frank wird neuer Generalmusikdirektor

Markus L. Frank, derzeit Generalmusikdirektor in Nordhausen/Sondershausen, wird neuer Generalmusikdirektor der Anhaltischen Philharmonie am Anhaltischen Theater Dessau. Er ist Nachfolger des Niederländers Antony Hermus, der im Sommer 2015 nach sechs Jahren aus privaten Gründen seinen Vertrag beendete.
> weiter


Wolfgang-Borchert-Theater Münster:
Aufwärtstrend im WBT hält an – Höhere Gesamtauslastung und Zuschauerzuwachs

Nach Rekordauslastung Anfang des Jahres jetzt wieder Karten erhältlich. Der Aufwärtstrend beim Wolfgang Borchert Theater hält auch in dieser Spielzeit an. Bis Ende Februar besuchten knapp 23.000 Zuschauer das Theater am Stadthafen.
> weiter


Oper Leipzig:
Musikalische Komödie eröffnet Neubau des Funktionsgebäudes

Am 23. Februar 2016 eröffneten Prof. Ulf Schirmer (Intendant und Generalmusikdirektor der Oper Leipzig) und Michael Faber (Kulturbürgermeister der Stadt Leipzig) den Neubau des Funktionsgebäudes für die Musikalische Komödie.
> weiter


Komödie im Bayerischen Hof München:
Intendantin und Leiterin der Komödie im Bayerischen Hof und der Münchner Tournee plötzlich verstorben

"Plötzlich und völlig  unerwartet verstarb unsere Intendantin und Leiterin der Komödie im Bayerischen Hof  und der Münchner Tournee, Margit Bönisch, am 27. Januar 2016. Wir trauern um den leuchtenden Mittelpunkt unserer Theaterfamilie."
> weiter


Theater, Oper und Orchester GmbH Halle :
DMV: Staatskapelle Halle bot das Beste Konzertprogramm der Saison 2015/2016

Die Jury des Deutschen Musikverleger-Verbandes (DMV) war sich einig: der Preis für das Beste Konzertprogramm der Saison 2015/2016 geht an die Staatskapelle Halle/Saale und ihren Generalmusikdirektor Josep Caballé-Domenech. Ein schönes Geschenk der Musikverleger, denn die Staatskapelle feierte in dieser Spielzeit ihren zehnten Geburtstag.
> weiter


Theater Münster:
4. Februar 1956 - 4. Februar 2016 - 60 Jahre Theater Münster

Am 4. Februar 1956 hob sich erstmals der Vorhang im neu erbauten – auf den Ruinen des Vorgängerbaus errichteten – Stadttheater an der Neubrückenstraße. Der von den Architekten Harald Deilmann, Max von Hausen, Ortwin Rave und Werner Ruhnau entworfene Bau zählt zu den eindrucksvollsten Zeugnissen der Nachkriegsmoderne in Münster und wird bis heute weltweit als „Donnerschlag in der Theaterarchitektur“ gefeiert.
> weiter


Theater Lübeck:
Ryusuke Numajiri stellt ab der Saison 2017/18 sein Amt als Generalmusikdirektor der Hansestadt Lübeck zur Verfügung

Der japanische Dirigent bleibt dem Theater Lübeck ab 01/08/17 als 1. Gastdirigent für spezielle Produktionen erhalten. Der japanische Dirigent möchte sich ab der Saison 2017/18 verstärkt seiner internationalen Karriere widmen.
> weiter


Theater Hof:
Bay. Theatertage 2017 in Hof - Organisatorischer Leiter ist Kristoffer Keudel

Vor dreieinhalb Jahren kam er mit Intendant Reinhardt Friese als Regieassistent, Abendspielleiter und Schauspieler ans Theater Hof. Nach einigen eigenen Inszenierungen in Hof und andernorts kommt auf ihn jetzt eine neue, große gestaltende Aufgabe zu: Kristoffer Keudel ist der Organisatorische Leiter für die Durchführung der Bayerischen Theatertage 2016/17.
> weiter


Wolfgang-Borchert-Theater Münster:
Neues WBT-Ensemblemitglied Peter Kaghanovitch

Peter Kaghanovitch ist seit dieser Spielzeit neues Ensemble-Mitglied am WBT. Der gebürtige Schweizer, 1953 in Zürich geboren, war 1974–79 als Schauspieler am Schauspielhaus Köln engagiert.   
> weiter


Die Komödie Frankfurt:
Claus Helmer begeht sein 60-jähriges Bühnenjubiläum!

Wenn sich in fünf Wochen der samtrote Vorhang der Komödie für Ken Ludwigs „Cyrano in Buffalo“ hebt, dann handelt es sich nicht nur um die nächste Premiere dieser Spielzeit. Claus Helmer feiert damit gleichzeitig sein „Diamantenes“:  
> weiter


Staatstheater Braunschweig:
Jörg Bochow wird Chefdramaturg in Dresden

Jörg Bochow wird, mit dem Beginn der Intendanz von Joachim Klement, ab der Spielzeit 2017/18 Chefdramaturg und Stellvertretender Intendant am Staatsschauspiel in Dresden. 
> weiter


Nationaltheater Mannheim:
Hausautor Thomas Köck erhält Kleist-Förderpreis

Thomas Köck, der in der laufenden Spielzeit als Hausautor am NTM engagiert ist, ist mit dem Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker ausgezeichnet worden. Mit der Vergabe würdigte die Jury das Stück paradies fluten.
> weiter


Tiroler Landestheater Innsbruck:
Erfolgreiche Spielzeit am Tiroler Landestheater

Grund zur Freude in Tirol: Die Tiroler Landestheater- und Orchester GmbH in Innsbruck kann auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken. Das ergab die Spielzeitbilanz 2014/15.
> weiter


Theater Konstanz:
„HOCHSPANNUNG. VORSICHT! LEBENSGEFAHR.“ Junges Theater International: Ukraine-Austausch

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg hat am 14.12.2015 die Zuwendungsempfänger des Innovationsfonds Kunst bekannt gegeben. Das Theater Konstanz freut sich über die positive Entscheidung zum Projektantrag „Hochspannung . Vorsicht! Lebensgefahr“, der mit 15.000 € bedacht wurde.
> weiter


Theater im Pfalzbau Ludwigshafen:
11. Festspiele Ludwigshafen mit Besuchersteigerung

Mit einem begeisternden Gastspiel der Schaubühne Berlin mit Lars Eidinger als Tartuffe gingen die 11. Festspiele Ludwigshafen erfolgreich zu Ende. Glanzvolle Schauspiel-Aufführungen – u.a. eine Werkschau des Deutschen Theaters Berlin mit bekannten Stars wie Ulrich Matthes, Dagmar Manzel und Corinna Harfouch – bescherten dem Theater im Pfalzbau eine leichte Steigerung der Besucherzahlen und einen deutlichen Zuwachs an Einnahmen.
> weiter


Staatstheater Braunschweig:
Neuer Verwaltungsdirektor Stefan Mehrens beginnt ab Spielzeit 2016/17

Stefan Mehrens wird ab der Spielzeit 2016/17 neuer Verwaltungsdirektor des Staatstheaters Braunschweig. Das hat der Verwaltungsausschuss des Staatstheaters heute beschlossen.
> weiter


Theater, Oper und Orchester GmbH Halle:
Tobias Wellemeyer ist neuer Vorsitzender des Deutschen Bühnenvereins Landesverband Ost

Der Deutsche Bühnenverein Landesverband Ost hat Tobias Wellemeyer, Intendant des Hans Otto Theaters Potsdam, zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Die Wahl fand auf der jährlichen Mitgliederversammlung am 27. November in Potsdam statt. Tobias Wellemeyer tritt damit die Nachfolge von Lutz Herrmann an, der dieses Amt seit der Gründung des Landesverbandes im Jahre 1992 innehatte und im Dezember 2015 in den Ruhestand gehen wird.
> weiter


Staatstheater Braunschweig:
Axel Preuß wird Schauspieldirektor am Badischen Staatstheater Karlsruhe

Axel Preuß, Chefdramaturg am Staatstheater Braunschweig, wechselt zur Spielzeit 2016 / 2017 als Schauspieldirektor ans Badische Staatstheater Karlsruhe.
»Axel Preuß hat viel für das Staatstheater Braunschweig geleistet. Dafür bedanken wir uns schon heute. Ich verstehe aber, dass er ab der kommenden Spielzeit nach immerhin sechs gemeinsamen Jahren, neue Herausforderungen und Perspektiven sucht«, so Generalintendant Joachim Klement.
> weiter


Staatstheater Stuttgart:
Armin Petras verlängert Vertrag mit Schauspiel Stuttgart

Der Verwaltungsrat der Württembergischen Staatstheater hat in seiner Sitzung am 16. November beschlossen, dass der bestehende Vertrag von Armin Petras vorzeitig bis 2021 verlängert werden soll.
> weiter


Musiktheater im Revier Gelsenkirchen:
Ballettdirektorin Bridget Breiner hat zum zweiten Mal den Deutschen Theaterpreis „FAUST“ gewonnen!

Am 14.11.2015 wurde im Staatstheater Saarbrücken zum zehnten Mal der Deutsche Theaterpreis „FAUST“ verliehen. Die Ballettdirektorin des Musiktheaters im Revier war in der Kategorie „Beste Choreographie“ für den, in Zusammenarbeit mit der New Yorker Komponistin Michelle DiBucci, entstandenen Ballettabend „Charlotte Salomon: Der Tod und die Malerin“ nominiert.
> weiter


Theater Pforzheim:
Markus Huber bleibt GMD in Pforzheim

Der Vertrag von Markus Huber als Generalmusikdirektor der Badischen Philharmonie Pforzheim wurde bis 2020 verlängert. Damit fungiert er auch unter der neuen Intendanz von Thomas Münstermann als Musikalischer Leiter des Theaters Pforzheim.
> weiter


Theater Regensburg:
Jabob Keller, Schauspieler, mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2015 ausgezeichnet

In der Sparte „Darstellende Kunst“ erhielt Jacob Keller, seit 2012/13 im Schauspielensemble des Theaters Regensburg, den mit 6.000 Euro dotierten Preis für „herausragende bayerische Nachwuchskünstlerinnen und -künstler“.
> weiter


Nationaltheater Mannheim:
Alexander Soddy wird Generalmusikdirektor

Alexander Soddy, derzeit Chefdirigent am Stadttheater Klagenfurt, wird ab der Spielzeit 2016/2017 neuer Generalmusikdirektor am Nationaltheater Mannheim und tritt somit die Nachfolge des scheidenden GMD Dan Ettinger an...
> weiter


Theater Münster:
Leitende Musikdramaturgin Margrit Poremba plötzlich verstorben

Das Theater Münster trauert um seine Leitende Musikdramaturgin Margrit Poremba,die am 01. November völlig plötzlich und unerwartet im Alter von 60 Jahren verstarb...
> weiter


Staatstheater Cottus:
Max-Grünebaum-Preise 2015 verliehen

Die Max Grünebaum-Stiftung hat am 18. Oktober 2015 im Rahmen eines Festaktes in Cottbus Künstler des Staatstheaters Cottbus mit zwei Max-Grünebaum-Preisen und einem Förderpreis gewürdigt.
> weiter


Bayerische Staatsoper München:
Kirill Petrenko und Nikolaus Bachler verlängern ihre Verträge

Staatsintendant Nikolaus Bachler und Generalmusikdirektor Kirill Petrenko nehmen das Vertragsangebot von Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle an und verlängern ihre laufenden Verträge
> weiter


Sächsische Staatsoper Dresden - Semperoper:
Georg Zeppenfeld erhält den Ehrentitel Kammersänger

Im Anschluss an die Premiere »Der Wildschütz« in der Semperoper Dresden hat Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange den Ehrentitel Kammersänger an den Bass Georg Zeppenfeld verliehen.
> weiter


Musiktheater im Revier Gelsenkirchen:
Das MiR bekommt ab der Spielzeit 2016/17 einen neuen Geschäftsführer

Ab der Spielzeit 2016/17 wird Tobias Werner in Gelsenkirchen als neuer Geschäftsführer des Musiktheaters im Revier Herrn Dieter Kükenhöner nachfolgen.
> weiter


Schlosstheater Celle: HALLE 19 Neue Spielstätte

In der im Januar 2015 neu eröffneten Schlosstheater-Spielstätte auf dem Gelände der CD-Kaserne steht Theater zum Anfassen, Mitmachen und Experimentieren im Mittelpunkt: Der variable Bühnenraum mit Werkstattcharakter zeigt mit sechs Neuproduktionen Theateraufführungen für junges und neugieriges Publikum.


Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen:
Zukünftiges Leitungsteam GmbH vorgestellt

In einer Pressekonferenz hat Daniel Klajner, designierter Intendant und Geschäftsführer der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH, sein Team präsentiert.
> weiter


Oper Leipzig:
Neues Leitungsteam für die Musikalische Komödie

Die Spielzeit 2015/16 ist für die Musikalische Komödie in vielerlei Hinsicht ein Neuanfang. Als Teil der Oper Leipzig hat die Musikalische Komödie einige turbulente Jahre durchlebt und war Mittelpunkt kulturpolitischer Debatten.
> weiter


Theater im Bauturm Köln:
Neue Leitung des Bauturm-Theaters ab der Spielzeit 2016/17

Am 4. September um 11 Uhr fand das Pressegespräch zur Nachfolge von Theaterleiter Gerhardt Haag am Theater im Bauturm ab der Spielzeit 2016/2017 statt.
> weiter


Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH:

„Wir ehren eine ganze Ära“ Landrat Matthias Jendricke überreicht Intendant Lars Tietje den Nordhäuser Theaterpreis
> weiter

 

 


Alberto Pizzo

Von Neapel aus rund um die Welt

Ob Rom, London, New York oder Tokio, der italienische Klassik & Jazz Pianist Alberto Pizzo spielt Konzerte in den wichtigsten Metropolen der Welt. Nach einem bereits beeindruckenden Karrierestart in Italien sowie in den USA und zwei Studioalben, wird Pizzo im Sommer 2015 sein drittes Werk in England zusammen mit dem London Symphony Orchestra aufnehmen. Produziert wird das bei Sony Music Italy erscheinende Album vom argentinischen Filmkomponisten und OSCAR-Gewinner in der Kategorie ''Beste Filmusik'' Luis Bacalov. Seit März 2015 werden alle Alberto Pizzo Projekte von YAMAHA unterstützt, die ihm 5 Jahre lang die besten Pianos zu allen Konzerten liefern.

Das aktuelle Programm nennt sich ''3 Piano Generations''. Diese Konzertreihe vereint drei verschiedene musikalische Welten von drei besonderen Pianisten in einem Klavierkonzert der Extraklasse. Drei großartige Pianisten und drei Grand Pianos auf einer Bühne: Der argentinische Filmkomponist und OSCAR-Gewinner Luis Bacalov, Stefano Bollani und Alberto Pizzo

> Mehr Informationen über die Konzertreihe ''3 Piano Generations'' ...